AIS-Sender-Empfaenger - Rettungswesten | Rettungswesten mit integriertem AIS S.A.R.T.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AIS-Sender-Empfaenger

easyRESCUE-Automatic

easyRESCUE-BW-COM

Ohne AIS S.A.R.T.

Der AIS S.A.R.T. „easyRESCUE-Automatic” besitzt neben der manuellen Auslösung per Knopfdruck zusätzlich eine automatische Auslösung per Wasserkontakt. Das Gerät ist 100% Spritzwasser geschützt. Die Automatik löst erst aus, wenn zwischen zwei bestimmten Stellen am Gerät für mehr als 1 Sekunde durch das Wasser eine Kontaktbrücke geschlossen wird.
Der easyRESCUE-Automatic  findet in der STORMY JACKET Verwendung.

Der AIS S.A.R.T. „easyRESCUE-BW-COM“ besitzt neben der manuellen Auslösung und der automatischen Auslösung per Wasserkontakt noch eine weitere Automatik: per Reißleine und Magnetschalter. In dem Moment, in dem sich der Schwimmkörper der Rettungsweste aufbläst, gerät die Reißleine des easyRESCUE unter Spannung und wird vom Sender abgezogen. Gleichzeitig wird so ein Magnetschalter betätigt, der das Gerät automatisch einschaltet.
Der easyRESCUE-BW-COM findet in sämtlichen hier angebotenen automatischen Rettungs-westen Verwendung.

Mit AIS S.A.R.T.

 

easyRESCUE allgemein

Der easyRESCUE ermöglicht die Anzeige der aktuellen Position einer in Seenot geratenen Person mittels AIS- Technologie direkt auf Ihrem PC oder Kartenplotter.
Das Gerät sendet nach Aktivierung ein sich wiederholendes AIS- Notsignal mit der jeweils aktuellen GPS Position des Verunglückten aus.
Der easyRESCUE ist ein für die Seenotrettung zugelassener AIS Notfallsender (AIS S.A.R.T.). Die Zulassungen erfolgten vom Deutschen Bundesamt für Seefahrt und Hydrografie, dem Int. Berufsschifffahrtsverband SOLAS, der US Zulassungsbehörde FCC und von der United States Coast Guard. Damit besitzt der easyRESCUE weltweit als einziges Gerät dieser Bauform den höchsten Zulassungsstand.

Funktion

Die Aktivierung erfolgt je nach Gerät

  • easyRESCUE A040 manuell per Tastendruck

  • easyRESCUE-Automatic manuell oder auto-matisch per Wasserkontakt

  • easyRESCUE-BW-COM manuell, automatisch per Wasserkontakt oder automatisch per Reißleine mit Magnetschalter


Ein easyRESCUE sendet nach erfolgter Aktivierung ein sich mehrfach in der Minute wiederholendes, standardisiertes AIS Notfallsignal aus. Dieses Signal kann von allen AIS- Geräten (ClassA & ClassB) empfangen werden, die sich innerhalb der Sendereichweite befinden. Die "Live" Position der verunglückten Person wird über das AIS am PC oder am Plotter

sichtbar. Somit lässt sich durch jedes Schiff (Berufsschifffahrt, Behördenfahr-zeuge, SAR, etc.), welches AIS an Bord hat, eine sofortige Rettungsaktion einleiten, wodurch die Überlebenschancen des Verunglückten enorm erhöht werden.

Was ist nötig um den easyRESCUE zu betreiben?

Für die Nutzung des easyRESCUE werden keine zusätzlichen Geräte benötigt. Um die Position der über Bord gegangenen Person am PC oder Plotter anzuzeigen, ist ein an den PC oder Plotter angeschlossener AIS Empfänger oder ein AIS Transponder notwendig. Die verwendete PC Software muss AIS fähig sein.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü